. .
Home Sitepmap
486878_original_R_K_B_by_Peter-von-Bechen_pixelio.de.jpg

Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt

 

Planungshilfen > Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt (2007)

Zum Zeitpunkt der deutschen Präsidentschaft des Rates der Europäischen Union wurde 2007 die „Leipzig Charta für eine nachhaltige europäische Stadt“ ausformuliert. Sie ist ein Dokument der Mitgliedstaaten, das unter umfassender und transparenter Beteiligung der europäischen Interessenvertreter erarbeitet wurde. In Kenntnis der Herausforderungen und Chancen sowie der verschiedenen historischen, wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Hintergründe der europäischen Städte haben sich die für Stadtentwicklung zuständigen Ministerinnen und Minister der Mitgliedstaaten auf gemeinsame Grundsätze und Strategien für die Stadtentwicklungspolitik geeinigt.
 
In der Analyse wird noch einmal herausgestellt, dass die europäischen Städte über einzigartige kulturelle und bauliche Qualitäten, große soziale Integrationskräfte und außergewöhnliche ökonomische Entwicklungschancen verfügen. Sie seien Wissenszentren und Quellen für Wachstum und Innovation. Zugleich wird aber auch angemerkt, dass in den Städten auch demografische Probleme, soziale Ungleichheit, Ausgrenzung bestimmter Bevölkerungsgruppen, ein Bedarf an preisgünstigen und geeigneten Wohnungen und Umweltprobleme erkennbar seien.
 
Die Leipzig Charta formuliert gleichzeitig strategische und inhaltliche Ziele. Im Kern wird die Stärkung der integrierten Stadtentwicklungspolitik in den Vordergrund gestellt: „Unter integrierter Stadtentwicklungspolitik verstehen wir eine gleichzeitige und gerechte Berücksichtigung der für die Entwicklung von Städten relevanten Belange und Interessen. Integrierte Stadtentwicklungspolitik ist ein Prozess. In diesem Prozess findet die Koordinierung zentraler städtischer Politikfelder in räumlicher, sachlicher und zeitlicher Hinsicht statt. Die Einbeziehung der wirtschaftlichen Akteure, Interessengruppen und der Öffentlichkeit sind hierbei unabdingbar. Integrierte Stadtentwicklungspolitik ist eine zentrale Voraussetzung für die Umsetzung der europäischen Nachhaltigkeitsstrategie.“
 
Anschließend werden weitere Ziele formuliert und ausführlich begründet:
  • Herstellung und Sicherung qualitätvoller öffentlicher Räume,
  • Modernisierung der Infrastrukturnetze und Steigerung der Energieeffizienz,
  • aktive Innovations- und Bildungspolitik,
  • Verstetigung städtebaulicher Aufwertungsstrategien,
  • Stärkung der lokalen Wirtschaft und der lokalen Arbeitsmarktpolitik,
  • aktive Bildungs- und Ausbildungspolitik für Kinder und Jugendliche,
  • Förderung eines leistungsstarken und preisgünstigen Stadtverkehrs.
 
Besonders herausgestellt wird das Ziel, den benachteiligten Stadtquartieren im gesamtstädtischen Kontext eine besondere Aufmerksamkeit zu widmen:
„Zu den spezifischen Problemen zählen dabei insbesondere hohe Arbeitslosigkeit und soziale Ausgrenzung. Städte weisen große Unterschiede innerhalb ihrer Gebietsgrenzen auf, insbesondere hinsichtlich der wirtschaftlichen und sozialen Chancen, aber auch im Hinblick auf Umweltqualitäten. Hinzu kommt, dass die sozialen Differenzierungen und wirtschaftlichen Entwicklungsunterschiede häufig zunehmen und damit zur Destabilisierung in den Städten beitragen. Eine Politik der sozialen Integration, die zur Verringerung von Ungleichheiten beiträgt und der sozialen Ausgrenzung entgegen wirkt, ist die beste Garantie für den Erhalt der Sicherheit in unseren Städten.“
 
Die Leipzig Charta formuliert abschließend: „In dem Maße, in dem es gelingt, die benachteiligten Stadtquartiere wirtschaftlich zu stabilisieren, sozial zu integrieren sowie gestalterisch und verkehrlich aufzuwerten, steigen die Chancen, dass unsere Städte langfristig Orte des gesellschaftlichen Fortschritts, des Wachstums und der Innovation bleiben.“
 


 

 

KONTAKT ZUR NIKiS

Sie möchten Ihre Projekte bei uns plazieren oder mehr über NIKiS erfahren?
Dann kontakten Sie uns!

plan zwei
Postkamp 14a
30159 Hannover
Tel: 0511 - 27 94 95 - 3
Fax: 0511 - 27 94 95 - 59
kontakt@plan-zwei.com
 
Home
Sitemap
Hilfe
Seite empfehlen
Seite drucken